Steuern und Fußball – ein Anstoß

Die Tage bin ich über ein Zitat von Jürgen Klopp gestolpert: “Ich glaube an den Sozialstaat. Ich bin nicht privat versichert. Ich würde niemals für eine Partei stimmen, weil sie verspricht, den Spitzensteuersatz zu senken. Wenn es mir gut geht, will ich, dass es Anderen auch gut geht.”

Eine Haltung, die uns gefällt. Wir wissen, dass das Thema Steuern nicht zu den beliebtesten gehört. Aber oft wird in der Diskussion vergessen, dass der Staat mit “unserem” Geld Straßen saniert, Schulen baut, Freibäder betreibt. Von Gemeinde bis zum Bund die Gelder für die Gemeinschaft eingesetzt werden. Ein Reminder, den uns die Fußball EM geben kann: Teamgeist ist entscheidend. Klar, ist es bei 11 Spielern ein bisschen leichter zu sehen, als bei über 80 Millionen. Aber ein Anstoß ist es auf jeden Fall.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen